Hardware

So wirst du die Regen­bo­gen­ka­chel oben rechts im Rasp­berry Pi Bil­der­rah­men los

Hast du eine klei­ne bunt blin­ken­de Kachel in der obe­ren rech­ten Ecke dei­nes Rasp­berry Pi Bil­der­rah­mens? Dann will dir dein Com­pu­ter auf net­te Art sagen, dass es ein Pro­blem mit dem Netz­teil gibt.

Wie ich einen pro­fes­sio­nel­len digi­ta­len Bil­der­rah­men mit einem Rasp­berry Pi baue

Einen "quick & dirty" digitalen Bilderrahmen kann jeder bauen, aber um es richtig zu machen, braucht es einiges an Erfahrung. Hier ist mein Bericht.

Ein digi­ta­ler Bil­der­rah­men ist eines der groß­ar­tigs­ten Pro­jek­te mit dem Rasp­berry Pi

Wer einen dig­i­tal­en Bilder­rah­men sel­ber baut, macht das aus zwei Grün­den: Entwed­er macht es einem große Freude, etwas selb­st zu erschaf­fen, oder aber man kann das, was man will, nicht kaufen.

Fünf wich­ti­ge Punk­te, auf die du beim Ver­gleich von digi­ta­len Bil­der­rah­men ach­ten soll­test

In diesem Artikel erfährst du, was den Unterschied zwischen guten und weniger guten digitalen Bilderrahmen ausmacht.

Der Rasp­berry Pi 4 ist die Hard­ware-Refe­renz für selbst­ge­bau­te digi­ta­le Bil­der­rah­men

Der Rasp­berry Pi bleibt das Maß aller Dinge als Hard­ware Lösung für dig­i­tal­e Bilder­rah­men. Aber das muss nicht so bleiben, denn es tut sich einiges rund um das Thema 4K.

10 wich­ti­ge Tipps zur Aus­wahl des rich­ti­gen Moni­tors für dei­nen digi­ta­len Bil­der­rah­men

Wenn du einen richtig guten digitalen Bilderrahmen bauen willst, dann ist der Bildschirm der Schlüssel dazu. Hier findest du alle Tipps, damit du beim Kauf den richtigen wählst.